Aktuelles im Kontext Corona

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

liebe Betriebe und Netzwerkpartner,

der LockDown setzt sich aufgrund des Infektionsgeschehen bis zum 07.03.2021 fort, wir arbeiten daher in mittlerweile bewährter Weise mit unseren Teilnehmenden weiter. Das klappt im Übrigen erstaunlich gut, die meisten unserer Teilnehmenden sind im aktiven Austausch mit uns, wären natürlich lieber wieder vor Ort, sind aber trotzdem „am Ball“ und mit unserer Unterstützung zufrieden. (hier die aktuelle Teilnehmerbefragung).

Uns so geht es weiter:

• Entsprechend des Landeserlasses vom 14.12.2020 und 22.01.2021 und vom 19.02.2021 dürfen voraussichtlich bis zum 07.03.2021 in der BAW Südtondern gGmbH keine Präsenzveranstaltungen stattfinden, d.h. es besteht ein Betretungsverbot für alle Teilnehmenden bis auf 

• unsere Auszubildenden, die im März Zwischenprüfung haben werden. Die AzuBis werden wir ab dem 22.02.2021 wieder in Präsenz auf die Prüfung vorbereiten. (Hier gilt natürlich unser bewährtes Kohortenprinzip und die Einhaltung der Hygienestandards).

• Alle anderen Teilnehmer*innen / Kunden  werden im Rahmen unserer Distanzbetreuung weiter begleitet und qualifiziert.

• Unsere Teilnehmenden erhalten über unsere Online Lernplattform UEBERAUS.de ihre Übungsaufgaben, können sich dort direkt, auch über Video, mit uns austauschen. Soweit Teilnehmende über keinen Internetzugang verfügen, erhalten sie auf dem Postweg ihre Aufgaben. Unsere Mitarbeiter*innen halten darüber hinaus regelmäßig Kontakt.

• Für Teilnehmende die über einen Internetzugang verfügen, jedoch über kein geeignetes PC Tool, stellen wir im Rahmen einer Überlassung Tablets zur Verfügung. Die Tablets erfüllen alle Voraussetzungend der DSchGVO, werden ferngewartet und können ausschließlich für die Realisierung der Übungsinhalte genutzt werden.

• Unser Hygienekonzept beinhaltet: Zugangskontrolle, Abstandsgebote, Symptommonitoring, Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Masken), kleine Arbeitsgruppen neben anderen Auflagen wie Rechtsgehgebot und regelmäßiges Händewaschen.

• Sobald wieder Präsenzbetreuung möglich ist, werden wir nach unserem bewährten „Kohortenprinzip“ verfahren, um weiter einer übergreifenden Ansteckung entgegenzuwirken bzw. reagieren zu können (s. Hygienekonzept). Ergänzende Hinweise zur Umsetzung des BO Programmes wie zum Schulcatering sind unserem Hygienekonzept zu entnehmen. Auf die strikte Einhaltung unseres Hygienekonzeptes achten wir, Verstöße werden nicht akzeptiert.

Sollte Sie hierzu Fragen oder Anregungen haben, rufen sie uns an. Die BAW ist wie gewohnt (telefonisch 04661-9695-0 oder per Mail post@baw-suedtondern.de) durchgängig erreichbar, das gleiche gilt für unsere Projekte, Maßnahmen und Mitarbeiter*innen.

Um wir verfügen jetzt auch über 3 mobile Raumluftreinigungsanlagen (UlmAir x200 mit einem Luftdurchsatz von 4500qbm/Std.), die vorrangig in unseren Unterrichtsräumen eingesetzt werden.

Also: Wir sind am Ball und machen gemeinsam mit unseren Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*inenn das Beste aus der noch immer sehr herausfordernden Situation.

Bleiben Sie gesund!!

Hauke Brückner

BAW Hygienekonzept 20.02.2021_vs11

Umbau und Sanierung

Es geht weiter. Wir sanieren derzeit die Sanitärräume im Werkstattbereich Holz, Farbe und Metall. Wurde auch höchste Zeit. Die seit 1977 liegenden Abwasserleitungen mussten dringend

Weiterlesen »

aktuelle Teilnehmer*innen Befragung

https://baw-suedtondern.de/wp-content/uploads/2021/02/BvB-TN-Befragungsergebnisse-Januar-2021.pdfTrotz der momentan herausfordernden Zeit, für Teilnehmende als auch Mitarbeitende, haben wir einen guten Kontakt zu fast allen Teilnehmenden und arbeiten an ihrer beruflichen Qualifizierung,

Weiterlesen »