Aktuelles im Kontext Corona – es geht wieder los

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

liebe Betriebe und Netzwerkpartner,

Nach wie vor beschäftigt uns die Pandemiesituation, Corona. Wir tun bei uns alles dafür, das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Grundlage unseres Hygienemanagements ist die aktuelle Erlasslage vom 22.11.2021 (Ersatzverkündigung der Landesverordnung zur Bekämfung des Coroanvirus) unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung auf Bundesebene. Wie in den Vormonaten arbeiten wir weiterhin gm. unseres Hygienekonzeptes, d.h. mit Abstand, tragen auf den Fluren Maske, waschen uns regelmäßig die Hände, arbeiten in Kleingruppen (Kohorten) und verlangen weiterhin eine aktuelle Covid-Antigen-Schnelltestbescheinigung. 

Uns so arbeiten wir im Moment:

• Entsprechend des aktuellen Landeserlasses (Ersatzverkündigung) vom 14.11.2021 sind wir mit Einschränkungen (Testungen, Hygienestandards) im Präsenzbetrieb .

3-G-Regelung: In der BAW gilt für alle Mitarbeitenden die 3 G-Regelung, d.h. es ist ein Nachweis über die Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder des vollständigen Impfschutzes (14 Tage nach 2. Impfung) zu erbringen. Alternativ wird ein Antigenschnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, mit negativen Ergebnis erwartet; der Nachweis ist zu dokumentieren.
Autorisierte „Gäste“ müssen sich bei Betreten des Hauses in der Verwaltung namentlich registrieren und den 3G-Nachweis erbringen. Der Zutritt zu unserem Haus ist darüber hinaus für den allgemeinen Publikumsverkehr nur eingeschränkt möglich.
Hiervon ausgenommen sind unsere der Berufsschulpflicht unterliegenden Teilnehmenden.

Testpflicht: Für unsere  Teilnehmenden besteht soweit nicht geimpft oder genesen (die Genesung darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen, ansonsten Testpflicht) eine Corona Antigentestpflicht (s. Hygienekonzept), ohne Nachweis (nicht älter als 24 Stunden) ist eine Begleitung, ob Einzelcoaching oder Gruppenpräsenz, nicht möglich.
Unsere berufsschulpflichtigen Teilnehmer*innen, die am Montag und Donnerstag die Berufsschule besuchen werden dort getestet (Bescheinigung ist dort auf Anfrage zu erhalten). Alle anderen müssen den Nachweis, nicht älter als 24 Stunden, über eine öffentliche Teststation erbringen.
Gegen einen Kostenbeitrag von 1,50 € kann der Test auch in der BAW von geschulten Fachkräften durchgeführt werden, alternativ kann ein Selbsttest der in Anwesenheit unseres geschulten Personals durchgeführt wird, genutzt werden.  Wir tragen mit dieser Teststrategie zu Sicherheit unserer Teilnehmer*innen als auch Mitarbeiter*innen bei!

• Unsere Teilnehmenden trainieren wir weiterhin im Umgang mit unserer Online Lernplattform UEBERAUS.de, um jederzeit wieder alternativ, in Distanz begleiten zu können. Für Teilnehmende die über einen Internetzugang verfügen, jedoch über kein geeignetes PC Tool, stellen wir im Rahmen einer Überlassung Tablets zur Verfügung. Die Tablets erfüllen alle Voraussetzungen der DSchGVO, werden ferngewartet und können ausschließlich für die Realisierung der Übungsinhalte genutzt werden.

• Unser Hygienekonzept beinhaltet Hinweise zur Zugangskontrolle, zu Abstandsgeboten, zur Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Masken), zur Antigenschnelltestpflicht, zum Rechtsgehgebot und wie regelmäßigem Händewaschen.

Ergänzende Hinweise zur Umsetzung des BO Programmes wie zum Schulcatering sind unserem Hygienekonzept zu entnehmen. Auf die strikte Einhaltung unseres Hygienekonzeptes achten wir, Verstöße werden nicht akzeptiert.

• Wir verfügen über 3 mobile Raumluftreinigungsanlagen (UlmAir x200 mit einem Luftdurchsatz von 4500qbm/Std.), die vorrangig in unseren Unterrichtsräumen eingesetzt werden.

Sollten Sie hierzu Fragen oder Anregungen haben, rufen sie uns an. Die BAW ist (telefonisch 04661-9695-0 oder per Mail post@baw-suedtondern.de) erreichbar, das gleiche gilt für unsere Projekte, Maßnahmen und Mitarbeiter*innen.

Also: Wir bleiben am Ball und machen gemeinsam mit unseren Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen das Beste aus der noch herausfordernden Situation.

Bleiben Sie gesund!!

Hauke Brückner

BAW Hygienekonzept 19.11.2021_vs25

Prüfer bei IHK und HWK

Die BAW Südtondern wird mit ihrer Expertise nicht nur im Kontext von Ausbildung und Berufsvorbereitung wahrgenommen, sondern ist auch aufgrund ihrer Fachlichkeit, d.h. der Fachlichkeit

Weiterlesen »